Automotive City

Büro, Gewerbe, Interior, Motortecture, Sport

titelbild_sha_krasno_sha_krasno_j41_sha_krasno_j4_sha_krasno_-5automotiv  museumautomotiv museumhotelhotelvip clubvip clubgrandstand, maingrandstandgrandstand, maingrandstandgrandstand, maingrandstandVerkehrsSchulungsZentrum (FSZ)
Road Safety Driving Center (RSDC)
Школа Повышения Водительского Мастерства (ШПВМ)VerkehrsSchulungsZentrum (FSZ)
Road Safety Driving Center (RSDC)
Школа Повышения Водительского Мастерства (ШПВМ)VerkehrsSchulungsZentrum (FSZ)
Road Safety Driving Center (RSDC)
Школа Повышения Водительского Мастерства (ШПВМ)_sha_krasno_-12

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ingenaix GmbH wurde die SzturHärterArchitekten GmbH beauftragt, einen Masterplan für ein 105 Hektar großes Areal zu entwickeln. Eine ökonomische und ökologische städtebauliche Konzipierung, einer sinnvollen Vernetzung der einzelnen Funktionen, Nachhaltigkeit sowie Flexibilität in der zukünftigen Entwicklung, waren die wichtigsten Kriterien für das gesamt Layout der Automotive City. Das Herzstück des Geländes, die Rennstrecke, wurde nach den neuesten Standards der FIA entwickelt und bietet durch die Anordnung von Shortcuts bis zu neun unterschiedliche Varianten der Streckenführung. Die Dynamik der Strecke ist zugleich das Thema der äußeren Gebäudegestaltung, diese folgt dabei dem Prinzip der Stromlinien, die das Gebäude zu umfließen scheinen und somit wichtige Bereiche hervorheben. Die aus der Geschwindigkeit gewonnene Fassadenstruktur erinnert an eine „eingefrorene“ Bewegungsdynamik und visualisiert den Inhalt des Gesamtprojekts, wodurch die Gebäude neben der eigentlichen Nutzung, ebenfalls eine repräsentative Funktion übernehmen. Ein besonderes Augenmerk des Konzepts gilt der Verwendung lokaler Ressourcen aber auch der Berücksichtigung ökologischer Aspekte wie Regenwasser Nutzung, Photovoltaik und Geothermie.

Ort:

Russland

 

Gesamtumfang:

– Museum des Transports

– Autohaus und Werkstatt

– Tribüne (5000 Sitzplätze)

– Haupttribüne (5000 Sitzplätze)

– Boxengebäude + Racecontrol

– VIP Club Gebäude

– Seminargebäude

– Indoor Kartbahn

– Hotel

– Städtebauliches Konzept 4* Hotel Resort mit Spa

– Städtebauliches Konzept Automeile

– Städtebauliches Konzept Business Park

 

Jahr:

2009 –

Client: Privater Investor Aufgaben: Masterplan, Entwurf,