Tagesklinik – Deutsches Medizinisches Zentrum (DMZ)

Bauen im Bestand, Gesundheitswesen, Interior

Warteraum, waiting areaTreppen, StairsTreppen, StairsTreppen, StairsEingang, entranceEmpfang, receptionEmpfang, receptionEmpfang, receptionFlur, corridorWarteraum, waiting areaWarteraum, waiting areaWarteraum, waiting areaGarderobe, wardrobeGarderobe, wardrobeOP, 
surgicalGynäkologie, 
gynecologyGynäkologie, 
gynecologyUntersuchungsraum, 
examination roomProktologie, proctologySanitärräume, sanitary facilitiesSanitärräume, sanitary facilities

Das Deutsche Medizinische Zentrum, kurz DMZ, in Voronezh, russische Föderation, entstand als eine  Zusammenarbeit zwischen deutschen und russischen Medizinern.

Die Abläufe der Diagnose und Behandlung erfolgen nach einem von deutschen Ärzten entwickelten Konzept und auch die Grundrissorganisation der Klinik entstand in enger Absprache mit den Ärzteteams.

Das DMZ wurde in einem bestehenden Gebäudekomplex untergebracht. Um den Anforderungen der Ärzte sowie den deutschen und vor allem den russischen Normen zu entsprechen, wurden notwendige und umfangreiche Umbaumaßnahmen der Räumlichkeiten durchgeführt.

Integriert in eine heterogene Gebäudestruktur erstrecken sich die Räumlichkeiten der Klink in drei Baukörpern über mehrere Geschosse verschiedener Höhen. Als vertikale Verbindungsachse (Erschließungsachse) schließt ein neues Treppenhaus die Klinik  über ein Foyer an weitere Teile des Gebäudekomplexes an.
Das offene Treppenhaus grenzt sich durch Material und Form vom Bestand ab und bildet neben dem Haupteingang auch die Verknüpfung der 5 Hauptbereiche des DMZ:
Poliklinik, Rehabilitationsbereich, Operationsbereich, stationärer Bereich und Verwaltung.

Neben den Behandlungspfaden war bei der Grundrissorganisation ein offener und vertrauenserweckender Charakter entwurfsprägend.
Die Farbengebung ist bewusst dezent gewählt und steht somit im Kontrast zu dem polychromen Corporate Identity der Klinik, welches durch Beschilderung der Räume und Kleidung des Personals die Orientierung erleichtert und Funktionen hervorhebt.

 

Ort:

Voronezh, Russische Föderation

 

BGF:

1200 m²
Jahr:

2012-2013

Client: OOO "DMZ" Aufgaben: LP 1-3 5-9, Bauen im Bestand, corporate identity Website: http://dmz-v.de