Testtrack and Mobility Center

Büro, Gewerbe, Interior, Motortecture, Sport, Testing Facility

clubhouse, vip clubracetrack, rennstreckepitbuilding, boxengebäude, racecontrolsky loungeclubhouse, vip clubclubhouse, vip clubclubhouse, vip club_sha_woro_1-11kartcenter, karthalle, gokartkartcenter, karthalle, gokartkartcenter, karthalle, gokart

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ingenaix GmbH wurde die SzturHärterArchitekten GmbH beauftragt, einen Masterplan für ein 73 Hektar großes Areal zu entwickeln.

Herzstück des Geländes bildet eine nach neuesten Standards der FIA entwickelte Rennstrecke. Ihr Layout und auch die Konzeptionierung der Gebäude auf dem Grundstück wird von zwei Nutzergruppen bestimmt. Zum einen soll die Anlage als Marketingplattform eines Premium Automobilherstellers dienen, der seinen Kunden die Möglichkeit bieten will die Fahrzeuge auch im Grenzbereich zu testen, und zum anderen als exklusiver Club für gleichgesinnte Auto Fans. Die Gebäude erfüllen diese Vorgaben, indem sie ihre funktionale Ausrichtung auf den Motorsport mit den Anforderungen an Präsentations- bzw. Club-Einrichtungen verbinden. So bietet z.B. das Boxengebäude neben der Racecontrol eine Sky Lounge und die Boxen können als Präsentationsräume genutzt werden. Durch die Kombination von Grundmaterialien wie Stahl und Beton mit hochwertigen Materialien wie Holz und Glas, kann die Mischung der Funktionen auch am Gebäude abgelesen werden. Das Clubgebäude folgt dieser Idee. Für den ankommenden Besucher präsentiert sich das Gebäude mit seiner eleganten aber introvertierten Fassade, die durch vertikalle Holzlammelen vor zu viel Einblick schützt und zugleich als Verschattung dient. Die zur Rennstrecke orientierten Fassaden folgen einem offeneren Gedanken. Großzügige Glasflächen ermöglichen einen uneingeschränkten Blick auf die Strecke und laden die Mitglieder und Ihre Gäste zum Beobachten und Diskutieren ein. Für die Autobegeisterten entstehen zusätzlich eine Karthalle, ein Off-Road Park und ein Fahrsicherheitszentrum (FSZ), die das Gesamtprojekt als Mobility Center abrunden.

 

Ort:

Russland

 

Gesamtumfang:

– Boxengebäude + Racecontrol + Verwaltung

– VIP Club Gebäude

– Indoor Kartbahn

– Clubstrecke, Länge 4,121 m, FIA grade 2 mit Shortcuts

– Fahrsicherheitszentrum [FSZ]

– Off Road Park

 

Jahr:

2009 –

Client: Privater Investor Aufgaben: Masterplan, Entwurf